Die Künstler

Andrea Perlega, Gitarre und Stimme

Schon vor vielen Jahren spielte sie mit ihrer Schulkollegin CHRISTINE HÖDL –vor allem Eigenkompositionen. Andrea trat in diversen Wiener Lokalen wie Nashville, Louisiana Blues Pub, Casablanca, Donauinselfest etc. auf. Sie kam dabei mit etablierten und bekannten Musikern wie CHRIS 4er PETERKA, MARTIN WENINGER und vielen anderen in Berührung. Als Sängerin und als Gitarristin tourte sie mit den Bands wie NEITHER NOR, BURNING WINGS und tritt bis heute mit der erfolgreiche Band „4 NON PLUGGED“ auf. Egal ob Rock, Pop, Folk oder Blues, Andrea fesselt und begeistert die Zuhörer mit ihrer charismatische Stimme.

Seit dem Sommer 2015 startet sie in der neuen Band von Christine             durch. …..„THE STORY WILL CONTINUE –KEEP ROCKING“ !

 

Servus Andrea! Gibt es Menschen, welche dich bei deinem Werdegang als Musiker besonders unterstützt haben?

Ich hatte bisher immer Menschen um mich, die mich aufgebaut haben, mich bestärkt haben, weiter zu machen, die ein „Gänsehaut-Feeling“ haben wenn sie meine Stimme hören, das gibt mir Kraft und baut auf.

Welche Musik hörst du am liebsten?

Sarah McLachlan, Skolka, Indigo Girls, Dixie Chicks, außerdem höre ich gerne Acoustic Covers aller Art aber auf jeden Fall unplugged, so verbringe ich viiiiel Zeit auf Youtube

Es gibt aber auch sicher Musik, bei der du davonläufst.

Volksmusik, Schlager

Was ist Zukunftsmusik bei Hödl & Band?

Hoffentlich schreibt sie noch viele Lieder

Jeder Musiker, so wie jeder Mensch überhaupt, hat so seine Allüren. Was sind deine Macken?

Mein Kontrollzwang

Würdest du dich als Naturtalent bezeichnen?

Ja…..

Dein Kind wird Musiker und steigt in deine Schuhe – was gibst du für Ratschläge?

Lerne Noten von Anfang an!

Musik ist für dich? ….. – Hödl & Band ist für dich ?………

Abschalten vom Alltag und Eintauchen in eine eigene Welt                                                                                                                   


Wolfgang Sambs, Gitarre

Wolfgang Sambs verarbeitet in seinen Kompositionen virtuose Klänge und Rhythmen aus für die Gitarre relevanten musikalischen Kulturen, sodass man sich als ZuhörerIn mal in Afrika, mal in Indien oder beim Flamenco wieder findet. In der Verschmelzung dieser Sounds repräsentiert er eine neue, grenzüberschreitende Art des Musizierens und Komponierens. Seit mehr als zehn Jahren reist er regelmäßig für Studien- und in der Folge auch Konzertreisen nach Indien.

 

 

 

Hallo Wolfgang. Bitte beschreibe kurz deinen musikalischen Werdegang.

Hallo. Angefangen mit Geige, dann E-Gitarre, Studium klassische Gitarre mit Nebenfach Jazz, Abschluss 2013. Seither habe ich sehr vielseitig Musik gemacht, habe so ziemlich alles was sich angeboten hat mal ausprobiert. 

Zum Beispiel..?

Vom klassischen Orchester über Piazolla/Tango, von Gitarre-Solokonzerten über Hochzeiten und Bälle, von Jazzgigs in kleinen Clubs bis hin zu Popkonzerten vor großem Publikum.

Also beides, 3 Akkorde vor 10000 Menschen und auch umgekehrt?

Fangen wir nicht damit an...

Was machst du abgesehen von der Hödl Band sonst noch?

Momentan neben der Christine Hödl Band aktuell: Zwei eigene Projekte - die Acoustic Travellers (Flamenco Jazz) und die indische Crossoverband Yoga Logik, die LA BigBand und hie und da mal ein Covereinsatz. Außerdem arbeite ich an einem neuen Projekt das österreichische und afrikanische Folklore verbindet.

Was war das tollste Erlebnis in deiner musikalischen Laufbahn bisher?

Ich könnte mich nicht für ein einzelnes Erlebnis entscheiden. Ich denke es gibt in jeder Phase einer Entwicklung wesentliche Begegnungen - Sei es der Moment in dem man begreift dass es außerhalb von Radio und Fernsehen noch so viel mehr Musik zu entdecken gibt, die erste Jamsession mit Freunden im Wäschekeller, das erste Livekonzert der Lieblingsband oder dieser eine Satz den ein Lehrer gesagt hat und man Jahre später begreift wie die Puzzleteile zusammenpassen...wenn man auf der Suche ist erlebt man immer  wieder Dinge wie eine Offenbarung, weil eine wichtige Information genau zur richtigen Zeit ankommt.

Welche Musik hörst du am liebsten?

Alles was gut gemacht ist und sich ehrlich anfühlt. Viel Gitarrenspezifisches natürlich, aber auch viel Pop und World. Afrika geht immer bei mir. In letzter Zeit höre ich auch viel Selbstgemachtes...

Es gibt aber auch sicher Musik bei der du davonläufst?

Ja, wenn etwas darauf getrimmt ist, um jeden Preis möglichst vielen zu gefallen. Solche Produktionen sind mir meistens zu blass. Gelinde gesagt.

Wie stehst du zur Musik der Hödl Band?

Christines Musik wirkt auf mich sehr natürlich gewachsen. Wenn Christine singt, merkt man dass das direkt vom Herzen kommt. Sehr ehrlich, manchmal auch verletzlich. Das gefällt mir. Und sie hat als Sängerin eine super Power.

Wie siehst du deine musikalische Rolle in der Band?

Wenn Christine einen neuen Song mitbringt, ist dieser in der Regel schon fertig.

Sie hat also ihre Vocals und ihre Gitarrenparts schon ausgearbeitet. Für mich geht es dann darum, jedem ihrer Songs ein unverwechselbares Gesicht zu verleihen. Das Wesentliche herausarbeiten und unterstreichen. Keine belanglosen Noten. Die Ecken und Kanten liebevoll zur Geltung bringen. Daran arbeiten wir dann als Band.

Was ist Hödl & Band für dich?

Super Songs, viel Freiheit für mich als kreativer Spieler, und eine super charismatische Band die spielen kann!


Kofi Quarshie, Percussionist und Drummer

Kofi kommt aus Ghana, Westafrika. Seit vielen Jahren tourt er in verschiedenen Formationen durch Europa. Mit Auftritten der Agoo-Group, einer durch und durch traditionellen Tanz-und Percussiongruppe aus Ghana, die Kofi gründete, vermittelt er pures westafrikanisches Lebensgefühl. Laufend finden Konzerte mit Kofi und der Jazz-Formation Kilimandscharo Dub & RiddimSociety, die aus den international bekannten Musikern Peter Madson(USA), Herbert Walser-Breuß(A), Hervé Samb(FR), Michael Mondisir(GB) und Bandleader Alfred Vogel (A) besteht. Er begleitet Brendan Adams, Singer-Songwriter auf seinen Live-Konzerten. Er verfeinert das akustische Bild jeder Band mit einer afrikanischen Prise. Texte und Rhythmen unterstreicht er mit verschiedenen Trommeln und Percussions und zieht so Zuhörer und Zuseher in den Bann.

Hi Kofi! Wie war dein Start ins Musikerleben?

Bereits in meiner Kindheit liebte ich es auf selbst gebastelten Blechdosen zu spielen. Mit fünf Jahren begann ich mein erstes Instrument, der Konga, zu spielen. Mit neun Jahren trommelte ich in meiner ersten Gruppe. Eine Erwachsenengruppe - Twiana Cultural Group - mit 25 Musikern, Sänger und Tänzer.

Wie ging es dann weiter?

Ich machte eine Ausbildung in traditioneller westafrikanischer Tanzkultur und wurde von Masterdrummer Mustapha Tettey Addy unterrichtet. Er ist einer der bekanntesten Trommler Westafrikas.

Dein Weg ging nun von Ghana direkt nach Europa?

Ich tourte mit Lizzy Hammond, bekannt als Mama Afrika durch die USA und kam als Solodrummer in der "Porgy an Bess"-Produktion zu den Bregenzer Festspielen. Seither spiele ich in verschiedensten Formationen.

Welche Musik begleitet deinen Alltag?

Hauptsächlich World Musik, Reggae, Jazz und natürlich traditionelle Musik aus meinem Land.

Wie kommt es, dass du nun in der Band von Christine Hödl bist?

Ich habe vor Jahren für sie, bei der "Großen Chance" gevotet. Durch eine gemeinsame Freundin habe ich sie und ihre Musik kennengelernt. 

Was macht für dich Christine Hödl & Band aus?

Jeder Musiker von uns kann sich einbringen und Ideen werden zu einem Ganzen geschnürt. 

...und in Zukunft?

Ich freue mich auf jede Probe und auf jedes gemeinsame Konzert. 


Christine Hödl, Gitarre und Gesang

Christine arbeitet als Kindergartenpädagogin in Wien und übt diesen Beruf auch gerne aus. Ihre Herzensgeschichte ist jedoch die Musik. Christine tritt gemeinsam mit ihrer Band, aber auch als Duo in verschiedenen Formationen auf. zB. mit Gerry Höller.

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Christine - nun nocheinmal zu dir! Was war das tollste Erlebnis in deiner musikalischen Laufbahn?

Da nehme ich mal einen Zeitungsartikel her: "Große Chance Nummer 2"! Die Große Chance- Gewinnerin holt mit ihrem Debütalbum zum zweiten Schlag aus. Knapp vor Jahreswechsel 2011/12 wurde mein Debütalbum "Pure" veröffentlicht. Aufgenommen wurde "Pure" im Studio von Falco- Produzent Thomas Rabitsch in nur einer Woche! Binnen 6 Tagen erreichte das Album "Gold": mit meiner ersten Goldenen Schallplatte für mehr als 10.000 verkaufte Stücke wurde ich bei Stermann und Grissemann überrascht! 

Gibt es Menschen, welche dich als Musiker besonders unterstützt haben?

Neben meinen Fans, der Crew von Rabitsch und Freunden, war natürlich meine kleine Familie meine große Rückenstärke. 

Gibt es für dich eine Lieblingsmusik?

Am liebsten höre ich Musik, die ich selbst "auflegen" und bestimmen kann! ... und die geht eigentlich in alle Richtungen und Musikstile! 

Es gibt sicher auch Musik, bei der du davon läufst?

Die gibt es! Allerdings hat das gar nicht so mit einem konkreten Stil zu tun,... es gibt halt einfach Songs bei denen ich aufgestellte Nackenhaare bekomme. "Katzenklo" wäre einer dieser Songs zu Beispiel. 

Was wünscht du dir von "Hödl & Band" in Zukunft? 

Unter "Zukunftsmusik" verstehe ich ein Zusammenwachsen der vierköpfigen Band! Musik mit viel Gefühl! 

Jeder Musiker, so wie jeder Mensch überhaupt, hat so seine Allüren. Hast du Macken?

Allüren? Das müsstest du meine Kollegen fragen :) Macken? Es kommt schon mal vor, dass ich mich bei Live- Gigs nicht immer an das ausgemachte Konzept halte... Schuld daran? In mir aufsteigende Emotionen... wie ich's halt momentan spür' :) 

Bist du ein Naturtalent?

Ich selbst würde mich als solchen nicht bezeichnen... allerdings wird es vom Publikum, Bandmitgliedern,... immer wieder behauptet. 

Dein Kind wird Musiker und steigt in deine Schuhe - was gibst du für Ratschläge?

Hör auf dein Bauchgefühl! Bleib dir selbst treu! 

Was bedeutet für dich Musik?

Musik ist für mich eine Art Gegenwelt, in die man flüchten kann! Sie ist ein idealer Gegenentwurf zur harschen Wirklichkeit! 

....Hödl & Band ist für dich?

Mit der neuen Formation habe ich meine Herzensmusiker kennengelernt. Das Können am Instrument wird mit viel Herz und Gefühl unterstrichen! Meine Songs fanden zur neuen Größe!